Wichtige Lektion zum Thema EMail 1 : Priorität

21 Apr 2007

Dies soll eine kleine Serie werden zum Thema: korrektes EMail-Versenden. Mal sehen, wieviele Teile ich schaffe. Hier nun der erste. Viel Spaß beim Lesen wink :

Teil 1: Priorität

Man kann für EMails die Priorität einstellen. Unter Mac OS Mail sieht das so aus:

Nun wozu ist dies gut? Als Hinweis für den Leser, wie wichtig die Mail ist? Leider Falsch smile .

Dies ist ein sogenannter "Pro-Aktiver" Spam-Filter. Wenn du sicher gehen willst, das deine Mails definitiv ignoriert werden, solltest du diese Funktion nutzen. Umso öfter du die Priorität auf "Hohe Priorität" setzt, umso wahrscheinlicher ist es, das diese Mails nicht beantwortet werden. Einige Menschen unterliegen dem Irrglauben, dass dies sagen soll, das diese Mail sehr wichtig sind. Dies ist aber nicht korrekt.

Diese pfiffige Erfindung hat einigen Softwareentwicklern schon oft den Allerwertesten gerettet. Diese suchten nämlich Anfang der 90er eine Möglichkeit, Wichtigtuer-EMails von wirklich wichtigen EMails zu trennen.

Da die Zeit eines Softwareentwicklers sehr teuer und hoch geschätzt ist (Kicker spielende, Pizza vertilgende Egomanen sind halt teuer wink ), konnte man ja nicht einfach jede Mail dieser Wichtigtuer bearbeiten. Meistens waren dies ja eher:

"Achtung, Showstopper. Alles liegen lassen: Der Button ist dunkelgrün, nicht hellgrün. Das müsst Ihr dringend ändern!!!"

Da diese Wichtigtuer auch Kunden waren und nicht nur Manager, half ein EMail-Adressen-Filter, den man als erstes Installiert hatte, leider nicht.

Da hatte aber einer der Entwickler die pfiffige Idee. Wichtigtuer würden alles tun, um Ihre Mails als wichtig und besonders schnell zu bearbeiten zu markieren, egal wie wichtig diese eigentlich war. Also musste man nur ein Feld schaffen, in dem man EMails priorisieren konnte. Umso höher der Faktor hohe Priorität zu normale Priorität der versendeten EMails dieser Person war, umso höher war die Wahrscheinlichkeit, das diese Mail unwichtig war und nicht gelesen werden musste.

Ich danke jetzt noch dem Erfinder dieser Funktion. Hat mir echt schon oft das Leben gerettet und recht einfach ermöglicht, z.B. beim TV-Browser richtig wichtige Anfragen von Nutzern von unwichtigen zu trennen.

Aber bitte sagt's keinem Kunden/Anwender/Manager, sonst verliert diese sehr wichtige Funktionalität Ihren Reiz und wir Softwareentwickler müssen uns was neues ausdenken :( .

comments powered by Disqus