Matt Ruff

18 Sep 2011

Einer der Gründe, warum ich nicht schon viel eher mit Stieg Larsson angefangen habe, war Matt Ruff. Jedes seiner Bücher ist definitiv lesenswert. Er hat sich allerdings nicht auf ein Genre festgelegt, jedes Buch ist anders als das davor. Das einzig gemeinsame der Bücher sind die verschrobenen Stories mit vielen sehr schönen Charakteren.

Fool on the Hill

Ein Autor, der seine Liebe noch nicht gefunden hat, Kobolde die gegen Ratten kämpfen, ein Hund und ein Kater, die zusammen eine Wanderung machen. Und alle Fäden treffen sich auf dem Campus der Uni von Cornell. (Amazon)

G.A.S.: Die Trilogie der Stadtwerke

Im Jahr 2023 baut Henry Gant den "Turm zu Babel" in New York, das höchste Hochhaus der Welt. Währenddessen muss seine Ex-Frau sich gegen Meisterbrau, einen weißen Hai, der die Kanalisation von New York unsicher macht, zur wehr setzen. Ein ziemlich überdrehter, schöner Comicroman mit vielen schrägen Momenten. (Amazon)

Ich und die anderen

Der beste Roman von Matt Ruff. Andy, der seine multiple Persönlichkeitsstörung im Griff hat, trifft auf Penny, die Ihre Persönlichkeitsstörung alles andere als im Griff hat. (Amazon)

Bad Monkeys

Jane Charlotte sitzt im Gefängnis in Las Vegas in der psychiatrischen Abteilung und erzählt einem Psychiater Ihre Geschichte. Eine ziemlich unglaubliche Geschichte einer Geheimorganisation mit unglaublichen Kräften. Lügt Sie? Erzählt Sie die Wahrheit? (Amazon)

Das nächste Buch von Ihm, "The Mirage", wird im Februar erscheinen. Ich bin gespannt.

comments powered by Disqus