Zentralverriegelung

21 Mar 2005

Ich hab eine kleine Anleitung geschrieben, wie man bei einem Twingo eine Zentralverriegelung nachrüstet. Hoffe es hilft euch!

Einleitung

Hier werde ich erklären, wie ich eine Waeco Zentralverriegelung in meinen 2003er Twingo eingebaut hab. Waeco deshalb, weil mir ziemlich viele schlechte Berichte über NoName-Produkte zu Ohren gekommen sind. Am Besten kauft man sowas auch bei seinem "Local-Dealer", oder bei Amazon.

Versteht diese Anleitung aber nicht als 100%-ig korrekt. Einiges is Pfusch, manche werden vielleicht mit dem Kopf schütteln, aber hei...es läuft bei mir smile . Also keine Garantie das es bei euch auch laufen wird. Ich hafte für nix !

Ach ja: Ich und Oli haben übrigends 2 Nachmittage daran gebastelt...hoffe bei euch geht's schneller mit dieser Anleitung. Und bitte erst komplett lesen, dann machen !

Wenn jemand Anmerkungen hat, einfach mir schreiben!

1. Tür öffnen

Als erstes sollten die Türen geöffnet werden. Also erst die Schrauben entfernen und dann den Tür-Öffnungs-Mechanismuss entfernen. Mit den Bildern unten sollte das nicht das Problem sein wink . Achtung: das Plastik ist an das Metal geklebt. So spart sich Renault die Folie. Also nich wundern, wenn man ein bisschen Gewalt anwenden muss (aber wirklich nur ein bisschen wink ).

Geöffnete Türen

Tür-Öffnungs-Mechanismuss

2. Öffner-Plastik-Dingsi ausbauen

Nun müssen die Plastik-Hebel ausgebaut werden. In der Anleitung bei Waeco steht was von Metall-Stangen an die man dann die Stange des Motors befestigen soll. Aus ermangelung von solchem Luxus nehmen wir die Plastik-Dinger. Das geht auch wink . Also vorsichtig die Plastik-Dinger in Richtung Innenraum ziehen und schon hat man die in der Hand.

Rechte Tür (Links sieht's gleich aus wink )

3. Plastik-Dingsi mit Gestänge für den Motor verbinden

Wie befestigt man nun das Gestänge mit dem Plastik-Ding? Nix leichter als das: Man nehme original Panzerband™ und 2 Kabelbinder wink . Aber Achtung: Das ganze muss super fest sitzen. Einfach mit Kleber arbeiten reicht wahrscheinlich nicht. Bei Hitze könnte das sich lösen. Ihr wollt doch noch im Sommer lässig vor der Eisdiele ins Auto einsteigen können, oder wink ?

4. Einbau des Motors

Nun einfach das Gestänge wieder einsetzen und die Motoren einbauen. Das sollte kein Problem sein.

5. Einfriemeln des Kabels

Jetzt wird's übel. Der schlimmste Part des Einbaus folgt nun. Das ganze hat bei uns insg. 3 Stunden gebraucht und somit die meiste Zeit des Einbaus gekostet.

Es gibt bei dem Twingo zwar einen Kabelbaum, der in einer Gummi-Tülle liegt, aber leider ist die schon voll. Wir müssen also daneben eine neue Leitung legen. Das heisst man muss die Tüllen rauslössen und dann das Kabel durch das Loch ziehen.

Um das Kabel da durch zu ziehen, braucht Ihr:

  • Draht
  • Jemanden mit kräftigen Händen, der das Gummi-Zeugs löst (ich)
  • Jemanden mit kleinen Händen, der das Kabel durchfummelt (hier: Oliver Kykal)

Nachdem das Kabel durch das Loch ist, bohrt ihr kleine Löcher in den Gummi-Tüllen. Durch die Löcher zieht ihr das Kabel. Das Kabel dann noch durch den mitgelieferten Schlauch legen und fertig.

Oliver Kykal beim rumfummeln smile

Kabel geht durch das Looooooochh

6. Verkabelung

So, wenn Ihr hier seid, habt Ihr den üblen Part hinter euch. Jetzt kommt nur noch das Verkabeln des Krams. Ich hab mich für die Pfusch-Lösung entschieden. Einfach alles am Radio-Kabel befestigen. Da ist genug Strom für mein kleines Radio und die ZV. Allerdings solltet Ihr jetzt nicht einfach alle eure elektrischen Geräte, die ihr finden könnt da anschließen. Irgendwann is auch gut wink .

7. Türen schließen

Renault hat sich entschieden, die Türen zu verkleben. Also braucht Ihr Dichtungsmasse aus dem Baumarkt. Die schön auf die Tür und dann wieder 'rauf mit der Verkleidung. Ach ja: Die gelben Plastik-Nöppel solltet Ihr aus der Tür ausbauen und an der Verkleidung anbringen, bevor Ihr die Verkleidung an die Tür setzt.

8. Fertig

So, nun solltet Ihr die Anlage eingebaut haben. Mir fehlt aber leider noch ein wichtiges Detail: die Blinker. Wenn also jemand weiß, wie man die Blinker an die Anlage anschließt, mir schreiben !

comments powered by Disqus