Auto aufbrechen 2007

30 Jul 2007

Was ist eigentlich aus dem guten alten "Scheibe einschlagen und Radio raus" geworden? Anscheinend denken einige Menschen, man müsse auf besondere Weise in ein Auto einbrechen.

In Hopsten wurde ein Auto aufgehebelt. An zwei Türen. Dabei sind die Türen massiv beschädigt worden und können wohl jetzt in den Schrott. Und wofür? Für ein Navi? Ne, für ein einfaches MP3-CD-Radio. (Quelle).

Den Vogel abgeschossen hat aber jemand hier in Münster. Da wurde doch glatt fein säuberlich ein Fenster aus der Fassung gelöst. Schön das Gummi abgefummelt, dann die Scheibe vorsichtig weglegen und rein ins Auto. Was geklaut wurde? 3 Euro. Drei, nicht 300. Ich will jetzt nicht wissen, wie lange er dafür gebraucht hat. Stundenlohn war bestimmt das Risiko nicht wert (Quelle).

comments powered by Disqus