Tipps für die USA-Reise, Teil 2 : Orte die man sehen sollte

15 Sep 2008

Joshua Tree National Park

Der Joshua Tree National Park ist definitiv einen kleinen Abstecher wert, der Hidden Valley-Wanderweg ist super, auf dem Keys View sieht man bei gutem Wetter bis nach Mexiko.

Die kleinen Straßen Richtung Laughlin sind ebenfalls faszinierend. Soweit es geht sollte man die Interstates meiden, um die Landschaft genießen zu können.

Oatman und Route 66

Die Route 66 muss man unbedingt bei Oatman anfangen. Die kurvige Strecke bietet unglaublich schöne Panoramen auf die Landschaft. Nach und nach öffnet sich das Gebirge und man fährt in die flache Ebene der "eigentlichen" Route 66.

Sobald man Hinweise auf einen Ort namens "Hackberry" sieht, sollte man sich auf einen plötzlichen Stop vorbereiten. Direkt in einer Kurve steht ein hübscher Laden, den man unbedingt gesehen haben sollte.

Flagstaff

Flagstaff ist ein schöner Halt kurz vor dem Grand Canyon. Die Innenstadt besteht aus Backsteingebäuden und lädt zum flanieren ein. Richtig gutes Essen gibt es in der Mountain Oasis.

Bryce Canyon

Der Grand Canyon ist zwar schon richtig cool, aber der Bryce Canyon ist um einiges hübscher. Der orange Staub ist jetzt immer noch nicht aus meinen Adidas-Schuhen raus smile .

Yosemite National Park

Der Yosemite National Park ist DER Nationalpark der USA. Am besten bis Juni besuchen, da im Spätsommer die Wasserfälle nicht immer genügend Wasser führen. Aber auch ohne die berühmten Wasserfälle kann man in dem Park Wochen verbringen. Mariposa-Grove, Glacier Point und das Valley sind das mindeste im Park. Am besten auch mit einem kleinen Stop am Merced River, die Füße werden es einem danken :D .

Route 1

Die Route 1 direkt an der Westküste bietet malerische Klippen und ein recht kurviges Fahrerlebnis. Natürlich dadurch etwas anstrengender zu fahren, aber sehr empfehlenswert. Der 17-Mile-Drive, eine kostenpflichte Privatstraße, kann man eigentlich auslassen, wenn man plant, die ganze Strecke bis Los Angeles auf der Route 1 zu fahren.

Ach, noch was: Photos zu allen Orten gibt's natürlich bei Flickr.

comments powered by Disqus