Yes, he did

05 Nov 2008

Wie Hendrik bereits schrieb, ist Obama ab nächstem Jahr der neue Präsident der USA. In den letzten zwei Jahren Wahlkampf wurde aber so viel versprochen, dass er unmöglich alles halten kann. Nicht einmal annähernd.

Allerdings klang er in seinem Wahlkampf schon sehr vielversprechend. Kein Fear-Modus mehr, sondern Hoffnung und ein gemeinsames Ziel. Der Ruf der USA muss dringend von Obama wieder repariert werden. So ging es nicht mehr weiter. Dann noch die Wirtschaftskrise, die Kriege, die Folter-Methoden der Geheimdienste, das marode Gesundheitssystem...da gibt es wirklich genug zu tun.

Und hier in Deutschland? Nun ja, der Walter war dreist genug, nach Monaten der Mitarbeit am Koalitionsvertrag einfach nein zu sagen. Und das nur, weil er kein Amt bekommen hat. Besser kann man nicht zeigen, in welchem desolaten Zustand die SPD momentan ist. Koch wird natürlich jetzt Neuwahlen durchführen und sich über 40+X freuen. Und dann geht es mit Koch weiter mit dem Fear-Modus in Hessen. Überwachungsstaat Juchei.

Für die nächsten Bundestagswahlen sehe ich schwarz. Die CDU wird einen hohen Anteil der Stimmen bekommen, daneben gibt es dann viele kleinere Parteien wie Grüne, Linke, FDP, SPD. Klingt nicht vielversprechend.

comments powered by Disqus