Postbank Onlinebanking auf dem Mac mit Pecunia

08 Mar 2009

pecunia

Ich habe gestern ein wenig mit Onlinebanking auf dem Mac rum gespielt. Leider gibt es anscheinend nur einige wenige Programme. Diese sehen allerdings meistens echt scheiße aus und sind dazu auch noch nicht gut zu bedienen. Ich würde das ja teilweise in Kauf nehmen, wenn die OpenSource währen, sind die aber nicht. Für hässlichen Schrott bezahle ich aber nicht smile .

Zum Glück gibt es ein kleines OpenSource Projekt, das wirklich gut aussieht und sehr vielversprechend ist. Momentan kann die Anwendung "nicht viel", aber die Roadmap sieht gut aus. Genau das, was ich haben will. Das Programm nennt sich "Pecunia". Es kann mittels HBCI mit der Bank kommunizieren und zeigt übersichtlich die aktuellen Kontostände an. Man kann sogar schon bestimmte Umsätze automatisch zu Kategorieen zuweisen und auswerten. Die Auswertung dieser Umsätze ist leider noch etwas rudimentär, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden.

Um Pecunia mit der Postbank zu benutzen, sind folgende Daten anzugeben:

Bankleitzahl:BLZ deiner Postbank
Benutzerkennung:deine Kontonummer
Kundennummer:deine Kontonummer
Pin/Tan-Kennung:egal
Bank-URL:https://hbci.postbank.de/banking/hbci.do
SSL3:ja
HBCI-Version:220

Als PIN wird dann nicht der Zugang zum Direktbanking verlangt, sondern der 5-stellige PIN, der dir mal zugeschickt worden ist.

Da wird es bestimmt auch mal bald einen Wizard für geben, oder smile ?

Danke nochmal an Jan für den Tipp!

comments powered by Disqus