Alles Putpat, oder was?

25 May 2009

Seit Januar arbeite ich bei Putpat. Allerdings habe ich hier im Blog noch nicht gesagt, was genau Putpat ist. Das wird nun mit diesem Blog-Post sofort mal geändert smile . An diesem Wochenende haben wir nämlich begonnen, massiv Tester bei Putpat einzuladen. Begleitet wird das ganze von einer Anzeigenkampagne:

Putpat Adverts

Putpat ist also Musikfernsehen im Internet. Ja und? Man kann doch auch Videos bei YouTube schauen. Naja, kann man schon. Aber YouTube ist eher für Film-Schnipsel gedacht, man hat nicht das Gefühl, das man bei einem echten Musiksender hatte. Das ändert sich mit Putpat. Putpat ist MTV / Viva 2 für die Internet-Generation. Und DU bist der Programdirektor. Du bestimmst, was du sehen willst. Rock? Oder lieber Nu-Metal? Doch lieber die Charts der 90er? All das ist möglich bei Putpat. Garniert wird das ganze mit einer schönen, einfachen Oberfläche und Videos in einer Qualität, die man auch locker in Fullscreen schauen kann ... und sogar eigentlich muss wink ! Ach ja, hab ich schon erwähnt, das man sein Last.fm-Profil importieren kann?

Naja, genug Marketing-Geschwafel. Was sagen denn die anderen? Das Feedback war phänomenal. Wir kommen kaum hinterher, die Lobpreisungen zu lesen smile . Zum Beispiel schrieb Onlinekosten das hier:

Heilige Eiskuh... für Musikfans ist #putpat.tv ja mal sowas von genial... damit könnt ich mich die ganze Nacht beschäftigen. (hlu)

-- onlinekosten.de (@onlinekosten) May 23, 2009

Und davon gibt es noch mehr. Sucht einfach mal bei Twitter...

Neugierig? Willst du auch testen? Melde dich als Beta-Tester an, schreib warum wir dich als Tester brauchen und wir schalten dich frei.

comments powered by Disqus