Stell dir vor, es ist Kommunalwahl...

31 Aug 2009

Vor ein paar Monaten bei den Europawahlen hieß es immer: "Ja, das ist für die Menschen so weit weg, da wählt kaum jemand". Und so kam es auch. Gestern waren Kommunalwahlen. Also die Wahl des Stadtrates und des Oberbürgermeisters. Das sind die Wahlen, die die Menschen direkt betreffen, bei denen man mit seiner Stimme echt viel ausrichten kann, da ja die Zahl der Wähler am kleinsten ist.

Und was ist?

Niemand ging wählen.

Okay, niemand stimmt nicht. Aber in unserem Wahlbezirk (50204) waren 500 von 1296 Wahlberechtigten. Also nicht mal 50% ! Das ist extrem traurig für die Demokratie und extrem gefährlich. Das Wahlergebnis spricht dann auch für sich. 7,71% für pro Köln, eine echt ekelige, rechte Partei. Pfui. In absoluten Zahlen: 38 Personen. Wer also nicht wählt, sorgt dafür, das die "Prostestwähler" und Rechte gestärkt werden. DIE gehen nämlich hin. DIE sind nicht zu faul um bei halbwegs gutem Wetter mal zum Wahllokal zu latschen. Und umso kleiner die Wahlbeteiligung, umso mehr Prozent für diese Parteien.

In 4 Wochen sind Bundestagswahlen. Da will ich mehr von euch sehen!

comments powered by Disqus